Nächste Veranstaltungen

  • Di 27.02. – Sa 02.03.
    20:00 Uhr
    Comedy

    Helga Schneider

    «Sweet & Sauer»
    Ausverkauft
  • Sa 02.03. | 10:30 Uhr
    Kinder

    Frächdächs

    «Ein etwas anderes Kinderkonzert»
    Ausverkauft
  • Di 05.03. | 18:30 Uhr
    Talk

    Fokus: Raum

    «Inklusive Raumentwicklung»
  • Di 05.03. | 20:00 Uhr
    Vernissage

    Kim Migliore

    «Vernissage»
  • Mi 06.03. | 20:00 Uhr
    Talk

    Standup Philosophy!

    «Yves Bossart & Rayk Sprecher mit Emil Steinberger»

Aktuell

Wir suchen Verstärkung

 

Jetzt bewerben!

Podcast–Release «Seitenblicke  mehr inklusive Perspektiven»

Was macht ein Kulturbetrieb inklusiv? Welche Rollenkonflikte tun sich auf? Wo eröffnen sich Spannungsfelder? Wie ist Inklusion mit Wirtschaftlichkeit vereinbar – und muss es dies sein?

Diesen und weiteren Fragen gehen Valeria Stocker und Jahn Graf im neuen Podcast nach. 

Hier gehts zum neusten Podcast zum Thema Inklusion & Bildung. 

Jetzt reinhören!

Tankstelle Bühne 2024

Die Tankstelle Bühne ist eine Zentralschweizer Nachwuchsförderplattform, die in enger Zusammenarbeit mit dem Kleintheater Luzern, Südpol Luzern, Chäslager Stans, Theater im Burgbachkeller und Theater Uri Künstler*innen unterstützt, die noch am Beginn ihrer Karriere stehen. Jedes Jahr werden drei Konzepte aus den Sparten Theater, Tanz und Performance ausgewählt, die von der Tankstelle Bühne mit einem Koproduktionsbeitrag unterstützt werden.

Das sind die Gewinner*innen.

Aufführungen

  • 19. und 21. April im Südpol
  • 4. Mai Theater im Burgbachkeller
  • 11. Mai Chäslager Stans
  • 17. Mai Theater Uri

Wiederaufnahme Helga Schneider

Die Vorstellungen von Helga Schneiders «Sweet & Sauer» in dieser Saison sind bereits ausverkauft. Mit Vorfreude dürfen bereits wir ankünden, dass Helga Schneider vom 26. bis 31. Januar 2025 erneut auf der Kleintheaterbühne steht.

Mietvertrag des Kleintheater Luzern läuft aus

Das Kleintheater Luzern hat am 17. Januar 2024 darüber informiert, dass die Luzerner Pensionskasse LUPK den Mietvertrag mit dem Kleintheater Luzern nicht verlängern wird. Aufgrund von Schadstoffvorkommen in den Obergeschossen plant sie das Gebäude abzubrechen und einen Neubau zu erstellen. In diesem Neubau ist aktuell kein Theater mehr eingeplant. Die Resonanz auf diese Nachricht war enorm und die Solidaritätsbekundungen aus Bevölkerung, Politik und Kultur gegenüber dem Kleintheater Luzern aussergewöhnlich gross. Aktuell ist die Stiftung Kleintheater Luzern im Gespräch mit der LUPK um Lösungen zu diskutieren. Über Neuigkeiten dazu informieren wir gerne an dieser Stelle.

Jahresbericht 2022 | 2023

Der Jahresbericht der Spielzeit 22|23 ist da. Hier gehts zur Lektüre.

Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr: In unseren Newslettern informieren wir Sie über die neuesten Veranstaltungen und zeigen Ihnen Blicke hinter die Kulissen.