Portrait

Das Kleintheater Luzern – ein Haus mit Herz und Mut

Profil

Das Kleintheater prägt als geschätzter Veranstaltungsort für professionelle Produktionen seit Jahrzehnten den Kulturraum Zentralschweiz mit.

Die künstlerische Leitung des Hauses präsentiert ein qualitativ hochstehendes, vielfältiges und aktuelles Programm in den Sparten Sprech-, Musik- und Tanztheater, Kabarett, Kindertheater, Musik und Literatur.

Neben nationalen und internationalen Produktionen hat auch regionales Schaffen einen festen Platz in unserem Programm. Gut verwurzelt und reich an Erfahrung orientiert sich das Kleintheater nach vorne, fördert neben Bekanntem auch Unbekanntes und ist bereit, neue Tendenzen und Experimente auf der Bühne zu zeigen und ins Gespräch zu bringen.

Das Kleintheater gehört zu den renommiertesten Gastspielbühnen der Schweiz und präsentiert pro Saison ca. 160 Vorstellungen – 80 verschiedene Produktionen.

Neue Theaterleitung 

 

Ab der Saison 2023 | 2024 verantworten Janine Bürkli und Fabienne Mathis gemeinsam die Theaterleitung des Kleintheater Luzern. Die neuen Co-Leiterinnen eröffnen die kommende Spielzeit mit einem hochkarätigen und diversen Programm. Erste neue Akzente konnten sie bereits ins Programm einfliessen lassen. Hier gehts zum Spielplan.

«Wir haben grosse Lust, das Kleintheater Luzern mit seinen Traditionen zu erhalten und gleichzeitig seine Position als innovativer Kleinkunstbetrieb zu stärken.»

Janine Bürkli, Co-Theaterleiterin

Geschichte

Das Kleintheater Luzern wurde 1967 von Emil und Maya Steinberger aus Privatinitiative gegründet, um freischaffenden Bühnenkünstler*innen Auftrittsmöglichkeiten zu verschaffen. Es ist somit eines der ältesten Kleintheater der Schweiz. 

In den ersten Jahren erhielt das Kleintheater keinerlei Unterstützung der öffentlichen Hand. Wenn die Mittel knapp wurden, trat EMIL ohne Gage auf. Die Gründung der Stiftung Kleintheater sowie ein Club aus privaten Gönner*innen trug ab 1978 zur existentiellen Sicherung des Betriebs bei. 

Nach Emil und Maya Steinberger übernahmen folgende Personen und Teams die Leitung des Hauses:

 

  • ab 1976 Marianne von Allmen, holt später Heidi Vokinger als Co-Leiterin dazu. 
  • 1996 Andrej Togni
  • 2001 Markus Kunz 
  • 2004 Barbara Anderhub und Pia Fassbind
  • 2014 Sonja Eisl und Caroline Haas
  • 2016 Sonja Eisl und Judith Rohrbach
  • seit 2023 Janine Bürkli und Fabienne Mathis 

Beirat

Ein ehrenamtlicher Beirat aus Kulturinteressierten mit Mobilitäts-, Seh- und Hörbehinderungen unterstützt das Kleintheater seit 2019 mit dem Ziel einer möglichst hindernisfreien Zugänglichkeit sowie bei der Kommunikation seiner inklusiven Programmangebote und bei der Vernetzung mit Kulturinteressierten mit Beeinträchtigungen aus der Region.

Die Mitglieder

Céline Dori
Emanuel Wallimann
Markus Beeli
Sepp Huwiler
Sonja Huwiler
Stefan Freiberger