• Aug
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Sep
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • Okt
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Nov
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Das Team des Kleintheaters Luzern stellt sich vor:

theaterLeitung

Judith Rohrbach und Sonja Eisl

Theaterbüro

Alessandro Paci (Buchhaltung & technische Leitung)
Eliane Schneider (Gastronomie & Vermietungen)
Eva Schürmann (Leitung Kommunikation)
Gina Stifani (Praktikantin)
Nadine Zwyer (Theaterbüro / Theater-Administration)
Petra Helfenstein (Leitung Kulturvermittlung)
Rebecca Metz (Grafik)

PROJEKTE / PROGRAMM

Fabienne Mathis (Digitale Bühne)
Gina Dellagiacoma (Unfrisiert Festival)
Silvia Auf der Maur (Theater-Tiger)

Vorverkauf und Abendkasse

Christine Cyris
Janine Rebosura
Michelle Grob
Susanne Baechler

Technik

Alessandro Paci (Bühnenmeister)
Bruno Gisler
Benedikt Notter

HAUSDIENST

Nutkamol Woodtli Nimma (Raumpflegerin)
Zivadinka Sandulovic (Raumpflegerin)

Beirat

Céline Dori
Emanuel Wallimann
Jahn Graf
Marco Melchior
Markus Beeli
Sepp Huwiler
Sonja Huwiler

Bar / Einlass / Garderobe

Ein grosses Dankeschön unseren über 60 freiwilligen Helferinnen und Helfer, die uns tatkräftig und mit viel Herzblut täglich unterstützen.

Als eine der ältesten und meistbespielten Gastspielbühnen der Schweiz prägt das Kleintheater als geschätzter Veranstaltungsort für professionelle Produktionen seit Jahrzehnten den Kulturraum Zentralschweiz mit.

Die künstlerische Leitung des Hauses präsentiert ein qualitativ hochstehendes, vielfältiges und aktuelles Programm in den Sparten Sprech-, Musik- und Tanztheater, Kabarett, Kindertheater, Musik und Literatur.
Neben nationalen und internationalen Produktionen hat auch regionales Schaffen einen festen Platz in unserem Programm. Gut verwurzelt und reich an Erfahrung orientiert sich das Kleintheater nach vorne, fördert neben Bekanntem auch Unbekanntes und ist bereit, neue Tendenzen und Experimente auf der Bühne zu zeigen und ins Gespräch zu bringen.

Stellenangebote

Das Kleintheater Luzern sucht per Mitte August 2022

Als Gastspielbühne für Schauspiel, Kabarett, Musik und Literatur sorgt das Kleintheater Luzern seit über 50 Jahren für Bewegung in der nationalen und internationalen Theaterszene.

Wir suchen ab Mitte August 2022 oder nach Vereinbarung eine*n

Praktikant*in Programm & Vermittlung 30-40%
Schwerpunkt Digitale Bühne
Seit Spielzeit 21/22 integriert das Kleintheater Luzern Digitale Gastspiele, Virtual Reality Erlebnisse und Livestreaming in seinen Spielplan. Zur Unterstützung der Projektleitung „Digitale Bühne“
schreiben wir nun erstmals ein Praktikum mit Schwerpunkt Programm und Vermittlung für das Angebot der Digitalen Bühne aus. Wir bieten einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Aufgaben eines Theaterbetriebes mit neuem Arbeitsfeld und folgenden Schwerpunkten:

Aufgaben

  • Mitarbeit in der Projektadministration, div. organisatorische Aufgaben
  • Mitarbeit im Bereich Kulturvermittlung: Entwicklung und Betreuung von Rahmenprogramm und
  • Vermittlungsangeboten des Programms der Digitalen Bühne
  • Mithilfe bei (Abend)Veranstaltungen
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung div. Anlässe
  • Freiraum für eigene Projekte / Testen von Ideen im theatralen Umgang mit Plattformen wie Mozilla Hubs

Voraussetzungen

  • offene kreative Persönlichkeit
  • Interesse am Themenbereich Theater und Digitalität
  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit
  • Out of the Box-Denken
  • Kenntnisse von Anwendungsbereichen und Beispielen von Augmented oder Virtual Reality im Theater
  • Sicherheit im Umgang mit Microsoft Office, Kenntnisse von und erste Programmiererfahrungen in Mozilla Hubs und Unity
  • Flexibilität bezüglich der Arbeitszeiten

Allgemeine Bedingungen

  • Praktikumsbeginn: ab Mitte August 2022 oder nach Vereinbarung
  • Dauer des Praktikums: 6 Monate mit Option auf Verlängerung
  • Pensum: 30 - 40%
  • das Praktikum ist vergütet

Wir bieten ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem großartigen, neugierigen Team mit viel Herzblut.

Interessiert? Bewerbungen bis 08. August 22 per Mail an:
fabiennemathis@kleintheater.ch


Die Stellenausschreibung als PDF    

Das Kleintheater wurde 1967 von Emil und Maya Steinberger aus Privatinitiative gegründet, vorwiegend um freischaffenden Bühnenkünstlerinnen und Bühnenkünstlern Auftrittsmöglichkeiten zu verschaffen. Es ist somit eines der ältesten Kleintheater der Schweiz.

In den ersten Jahren erhielt das Kleintheater keinerlei Unterstützung der öffentlichen Hand. Wenn die Mittel knapp wurden, trat EMIL ohne Gage auf. Ein bald gegründeter Gönnerclub trug zur existentiellen Sicherung des Theaters bei.

1978 gründete Emil die Stiftung Kleintheater. Seither wird das Theater von der Stiftung geführt.

1976 übernimmt Marianne von Allmen für zwanzig Jahre die Leitung des Kleintheaters und holt Heidi Vokinger als Co-Leiterin ans Haus.

1996 nimmt Andrej Togni diese Arbeit auf und führt das Kleintheater erfolgreich bis 2001, wo er die Leitunga Markus Kunz übergibt.

Von 2004 bis 2014 leiteten Barbara Anderhub und Pia Fassbind das Kleintheater in Co-Leitung. Sie übergaben Ende Juni 2014 die Leitung nach zehn Jahren an Sonja Eisl und Caroline Haas, die kurze Zeit später von Judith Rohrbach abgelöst wird.

Seit April 2016 übernehmen Sonja Eisl und Judith Rohrbach gemeinsam die Co-Leitung des Kleintheater Luzern.
Das Kleintheater gehört heute zu den renommierstesten Gastspiel-Bühnen der Schweiz und präsentiert pro Saison ca. 160 Vorstellungen (80 verschiedene Produktionen). Pro Jahr empfängt das Kleintheater ca. 20'000 Zuschauer*innen.

 

Labelpartnerschaft «Kultur inklusiv»

Labelpartnerschaft «Kultur inklusiv»

Das Label «Kultur inklusiv» wird von der Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis an Kulturinstitutionen aller Sparten verliehen. Die Labelpartner*innen fördern mit ihren Massnahmen in den fünf Handlungsfeldern «kulturelles Angebot», «inhaltlicher Zugang», «baulicher Zugang», «Arbeitsangebote» und «Kommunikation» die Inklusion und setzen sich langfristig und ganzheitlich für die kulturelle Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ein.

Das Kleintheater Luzern trägt das Label seit 2019 - als erstes Kleintheater-Haus der Schweiz überhaupt. Weitere Infos: www.kulturinklusiv.ch

Charta zur kulturellen Inklusion

Die Charta zur kulturellen Inklusion wurde in einem partizipativen Prozess erarbeitet und bildet die Grundlage der Labelpartnerschaft. Das Kleintheater Luzern verpflichtet sich, nach den Leitlinien zu handeln und sich weiterzuentwickeln. Hier finden Sie die Charta.

Barrierefrei ins Kleintheater

Wir setzen uns für barrierefreie Kultur ein. Als selbstverständlicher Teil seines Programms zeigt das Kleintheater Luzern inklusive Produktionen mit Kulturschaffenden mit Beeinträchtigungen oder mit inhaltlichem Bezug zur Inklusion und Diversität. Ein Beispiel ist der Deaf-Slam mit hörenden und gehörlosen Künstler*innen, welcher in dieser Saison zum zweiten Mal stattfindet und in Laut- und Gebärdensprache übersetzt wird.
Mehr Infos für Gäste mit Beeinträchtigung.

Beirat

Ein ehrenamtlicher Beirat aus sechs Kulturinteressierten mit Mobilitäts-, Seh- und Hörbehinderungen unterstützt das Kleintheater seit 2019 mit dem Ziel einer möglichst hindernisfreien Zugänglichkeit sowie bei der Kommunikation seiner inklusiven Programmangebote und bei der Vernetzung mit Kulturinteressierten mit Beeinträchtigungen aus der Region.

Video: Jahn Graf (Beirat) im Gespräch mit Judith Rohrbach (Co-Leitung)

Das von Emil und Maya Steinberger 1967 auf privater Initiative gegründete Theater wurde 1978 einer Stiftung überschrieben.

Stiftungsrat:

Lisa Bachmann (Präsidium)
Claudia Niederberger
Peter Bucher
Philomena Colatrella
Reto Stalder

Bewegen Sie Kultur!

DONATOR*INNEN CLUB
Ab chf  1’000.– ermöglichen Sie dem Kleintheater weiterhin,
Bewegung ins Innerschweizer Kulturleben zu bringen. Dafür werden Sie in die Gefilde des exklusiven Donator*innen-Clubs aufgenommen. Ca. dreimal pro Jahr laden wir Sie mit einer Begleitperson zu einer Vorstellung inkl. Apéro ein. Eine Saisonkarte gehört ebenfalls dazu. Zum krönenden Abschluss sind Sie zum VIF-Abschlussfest – dem Fest für unsere «Very Important Friends» – Ende Saison eingeladen

Gönnerschaft
Bewegen Sie Kultur! Mit einer Gönnerschaft leisten Sie einen wertvollen Beitrag für das vielfältige Programm des Kleintheaters. Werden Sie ein Teil der Kleintheater-Familie und ermöglichen Sie mit Ihrer Unterstützung Qualität im Jetzt und Innovation für morgen in einem der renommiertesten Luzerner Kulturbetriebe.

Gönner*in Solo: CHF 80.–
Gönner*in Duo: ab CHF 100.–


Als Dankeschön erhalten Sie neben den Programminfos frei Haus einen Getränkegutschein für unsere Theaterbar. Zudem bietet Ihnen die Gönner*innenschaft den exklusiven Vorteil, Ihre Tickets bereits zwei Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart zu erwerben.

So einfach gehts

  • Überweisen Sie den entsprechenden Betrag an Stiftung Kleintheater Luzern, 6003 Luzern
    IBAN: CH32 0900 0000 6000 5059 1, Konto: 60-5059-1
    Tragen Sie das gewünschte Angebot und falls vorhanden Ihre Kundennummer unter Mitteilungen ein.
  • Online-Bestellungen: kleintheater.ch/shop
     
 Zum Online-Shop HIER klicken