Tanz | Digitale Bühne

Lyn Bentschik & Linda Vollenweider

«Transreal Spaces»

rollstuhlgaengig hoeranlage

Transreal Spaces sucht nach Formen der Begegnung, Intimität und Berührung abseits der analogen Welt. Welchen Einfluss hat VR-Technologie auf unsere Körper, soziale Beziehungen und Realitätserleben? Und was definieren wir eigentlich als real? Die Tanzperformance lädt zu einer Begegnung mit zwei Performerinnen ein, die VR-Brillen tragen: Beide befinden sich gleichzeitig im analogen Raum – auf der Bühne – und in einem virtuellen Raum.

Die Grenzen der Vorstellungskraft

Mit Körperbewegungen, Textelementen und Live-Projektionen aus den VR-Brillen erkunden sie gemeinsam die Fluidität und Vergänglichkeit vielfältiger Welten. Gefühlszustände wie Neugierde, Euphorie, Ekstase, Überreizung, Verwirrung, Nähe und Distanz werden dabei durchlaufen und die Grenzen der Vorstellungskraft immer mal wieder berührt. Poetisch, spielerisch und sinnlich werden Konstruktion von Realitäten und normative Bilder von digitalen Technologien und ihren Möglichkeiten aufgebrochen.

Einfach gesagt

Eine Tanzperformance mit zwei Performerinnen. Sie tragen VR-Brillen und befinden sich gleichzeitig im analogen und im virtuellen Raum.

 

Künstlerische Leitung Lyn Bentschik & Linda Vollenweider

Mehr Infos lynbentschik.com

Vorverkaufsstart Mi. 21.08 | 17:00 Uhr