Theater

Mike Müller

«Erbsache – Heinzer gegen Heinzer und Heinzer»

rollstuhlgaengig hoeranlage

«Erbsache – Heinzer gegen Heinzer und Heinzer» ist eine «amtliche Komödie» von und mit Mike Müller. Eine strenge Richterin, zwei mittelmässige Anwälte und drei verkrachte Geschwister sollen die Erbmasse eines Verstorbenen teilen. Da werden nicht nur unterschiedliche Interpretationen des Testaments verhandelt, Sinn und Unsinn des Erbens erörtert und Familienfehden ausgetragen, sondern auch Zeugen gehört: freundliche Polizisten, eine sehr freundliche Pflegerin und ein durstiger Arzt.

Vom Affektrausch zum Zivilprozess

Die beteiligten Juristinnen und Juristen führen die Verhandlung mit viel Umsicht und professioneller Distanz, bis auch sie ihre Grenzen erreichen und die Geschwister in einen Affektrausch geraten, der in einem Zivilprozess überhaupt nichts zu suchen hat, was nicht zuletzt auch für den Verstorbenen gilt. Am Ende ist niemand schlauer, die Emotionen sind hochgepeitscht. Am besten wäre es, man schafft das Erben einfach ab.

Einfach gesagt

Wenn jemand gestorben ist, streiten sich oft die Erben. Mike Müller macht daraus eine Komödie. Er spielt alles selber.

 

Sprache Mundart

Mehr Infos mike-müller.ch

Vorverkaufsstart Mi. 01.02 | 17:00 Uhr
Gönner*innen und Saisonkartenbesitzer*innen können bereits ab Mo. 30.01 | 17:00 Uhr vom Vorverkauf profitieren.