Kabarett

Christoph Simon

«Strolch»

rollstuhlgaengig hoeranlage

Man nennt ihn den Strolch. Ein freier Zeitungsmann in einer Kaffeebar in einem Quartier. Er ist im mittleren Alter, versucht, seinen Töchtern ein guter Vater zu sein und überhaupt sein Leben im Griff zu haben: Täglich schreibt er in sein Tagebuch, was ihm gelungen ist. Wird es ihm auch gelingen, die betrügerische Bande zu überführen, die sich eines Tages in seinem Quartier breitmacht?

Mehr als eine unspektakuläre Geschichte

Christoph Simon wurde für seine menschenfreundlichen wie hoch komischen Texte und Geschichten mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet. Er hat Romane veröffentlicht und die Schweizer Slam-Poetry-Meisterschaft gleich zweimal gewonnen. In seinem neuen Programm erzählt der Emmentaler eine nur vermeintlich unspektakuläre Geschichte aus der friedlichen Provinz, die eines Tages mit den kriminellen Realitäten der Welt konfrontiert ist. Und er erzählt vom Strolch, dieses unauffälligen Midlife Cowboys, der sich ein Herz fasst für seine Mitmenschen.

Einfach gesagt

Der Held ist ein unauffälliger Mann namens Strolch. Er kämpft gegen eine kriminelle Bande. Davon erzählt Christoph Simon in seinem neuen Programm.

 

Sprache Mundart

Mehr Infos www.christophsimon.ch

Vorverkaufsstart Mi. 01.02 | 17:00 Uhr
Gönner*innen und Saisonkartenbesitzer*innen können bereits ab Mo. 30.01 | 17:00 Uhr vom Vorverkauf profitieren.