de
EN
Sprache
Ansicht

Theater

Do 19.01. | 20:00 Uhr

Beat Schlatter & Christoph Fellmann

«Ab die Post»

Die Poststelle schliesst. Das ist blöd für die Kundinnen und Kunden im Quartier. Aber noch blöder für Geri und Röbi, die ihre Arbeit zu verlieren drohen. Also beschliessen sie, den Umsatz anzukurbeln und ihre Poststelle zu retten. Mit unüblichen Methoden – und mit einer neuen Imagekampagne, die diese unüblichen Methoden kaschiert. Doch funktioniert die Kampagne sehr viel besser, als Geri und Röbi es sich in ihren kühnsten Träumen ausgedacht hatten. Und so sehen die Pöstler vor lauter Paketen schon bald die Post nicht mehr.

Eine hoch komische Komödie

«Ab die Post» ist die neue Mundart-Komödie von und mit Beat Schlatter. Sie folgt auf «Die Bank-Räuber» und «Polizeiruf 117», die in den letzten Jahren während je drei Jahren auf Tournee waren und ein grosses und begeistertes Publikum erreichten. Für den neuen Komödienabend arbeitet Beat Schlatter erstmals mit dem Luzerner Autoren und Schauspieler Christoph Fellmann zusammen. Regie führt wiederum Pascal Ulli.

Einfach gesagt

«Ab die Post» ist die neue Mundart-Komödie von und mit Beat Schlatter. Dieser Abend wird echt lustig!

 

Ensemble
Beat Schlatter als Geri Koch, Pöstler
Christoph Fellmann als Röbi Bachofner, Pöstler
Pascal Ulli als André Schütz, Postkreisdirektor
Colette Nussbaum als Laura Zeller, Journalistin
Jeniffer Mulinde Schmid als Aissata, Sans-Papiers aus Uganda

 

Idee & Text Beat Schlatter und Christoph Fellmann
Regie Pascal Ulli

Bühne Gabor Nemeth www.requisit.ch
Musik Christian Häni www.der-letzte-schrei.ch

 

Mehr Infos www.ab-die-post.ch


Ticket