Kabarett

Lars Reichow

«Boomerland»

rollstuhlgaengig hoeranlage

Sie hatten die Macht, jetzt haben sie den Spott. Sie mögen Schallplatten von Bob Dylan und Joni Mitchell und politisches Kabarett. Sie sind die Boomer. Geboren zwischen 1950 und 1970, treten sie langsam, aber sicher ab aus den Teppichetagen, unter der Kritik der Nachgeborenen, die die Boomer verantwortlich machen für die unaufgeräumte Welt; für die Krisen, in denen wir heute leben. Nun hält der deutsche Kabarettist Lars Reichow aber dagegen – und setzt in seinem neuen Programm den Boomern ein Denkmal. Klug gedacht, scharf formuliert und souverän performt.

Einfach gesagt

Lars Reichow ist ein deutscher Kabarettist. In seinem neuen Programm spricht er über die Boomer. Das sind die Menschen, die zwischen 1950 und 1970 geboren wurden.

 

Sprache Deutsch

Dauer ca. 120 Minuten inklusive Pause

Mehr Infos larsreichow.de

Vorverkaufsstart Mi. 21.08 | 17:00 Uhr