Wort

Aeberli | Grob

«Go No-Gos»

rollstuhlgaengig hoeranlage

In ihrem neuen Stück arbeiten sich Sibylle Aeberli und Stefanie Grob pointiert und lustvoll an gesellschaftlichen No-Gos ab. Und sagen Schluss mit No. Go! Um ihre Message auch an den Mann zu bringen (und doppelt so viel zu verdienen), gehen sie als Männerduo auf die Bühne, bis ihnen der Kragen platzt. Dann kommen sie zu ihrer Kernkompetenz, dem feministischen Empowerment, und legen los: Sie zelebrieren ihre Rolle als Best Agerinnen, befreien sich aus dem Korsett des Frauseins und erteilen unzähligen Erwartungen einen Fusstritt.

Bereits das dritte Programm

Die Sängerin, Gitarristin und Schauspielerin Sibylle Aeberli wurde bekannt als Frontfrau der Kinderkultband „Schtärneföifi“. Stefanie Grob ist als Spoken-Word-Literatin die schnellste Bernerin der Welt. Wie ihre Erfolgsprogramme «Schlaflos» und «Stimmt!» entstand auch ihr neues Programm „Go No-Go’s“ in Zusammenarbeit mit Meret Matter.

Einfach gesagt

Sibylle Aeberli und Stefanie Grob beschäftigen sich mit den No-Go’s: Was erlaubt die Gesellschaft, und was nicht? Das gibt Stoff für einen lustvollen und pointierten Abend.

 

Dauer ca. 75 Minuten (keine Pause)

Mehr Infos kunstprojekte.ch

Vorverkaufsstart Mi. 21.08 | 17:00 Uhr