Heimspiele - Fleischlin / Meser

Radical Hope no1 / Pilatusblick - Ein Projekt für und mit Jugendlichen aus Luzern und anderswo Veranstaltungsort: Südpol Luzern

Diese Veranstaltung findet im Südpol Luzern statt!
Junge Menschen aus unterschiedlichen Lebensrealitäten sind die Hauptdarstellerinnen in «Radical Hope no1 / Pilatusblick». Mit ihnen erschaffen fleischlin/meser einen gemeinsamen Raum von radikaler Hoffnung, eine poetische, bunte, sogar schillernde mögliche Welt. Nur ab und zu sollen in Fragmenten persönliche Lebensgeschichten aufblitzen, so dass die Zuschauer daran erinnert werden, dass die Bühnenwesen schwierige, gar traumatische, Geschichten mit sich herumtragen. Gemeinsam mit den jugendlichen Performerinnen suchen fleischlin/meser eine Formulierung dafür, wie ein Zusammenleben der Menschen aussehen könnte und welche Regeln für alle gelten müssten, damit es gelingen würde: ein gemeinsame, versprachlichte, programmatische Forderung an die Welt.

«Radical Hope no1 / Pilatusblick» ist das erste Projekt einer Reihe, die Beatrice Fleischlin (associated artist am Südpol Luzern) in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern plant. «Radical Hope» versteht sich als hochaktiver Akt der Hoffnung, die in die Offensive geht, die sich einmischt und sich positioniert.

Künstlerische Leitung/Choreographie: Beatrice Fleischlin und Anja Meser
Technische Leitung: David Nicolas Abad
Kostüme: Diana Ammann

In Koproduktion mit dem Südpol Luzern und dem Zentrum für unbegleitete minderjährige Asylsuchende Kriens (ZUMA Pilatusblick).

Mehr Infos: www.come-on-baby.de


Heimspiele - Das Festival der lokalen Freien Theater- und Tanzszene vom Mo 15.05. bis So 28.05.
Eine Kooperation von Kleintheater Luzern und Südpol in Zusammenarbeit mit ACT Zentralschweiz und Luzerner Theater

Alle Jahre wieder und alle Jahre anders! Für die HEIMSPIELE öffnen Kleintheater und Südpol erneut ihre Räume und präsentieren während zwei Wochen einen Querschnitt aus der lokalen Freien Theater- und Tanzszene. Unter der Federführung von ACT Zentralschweiz entert die Freie Szene zum Abschluss in einem friendly take over für 24 Stunden das Luzerner Theater und bespielt, beschallt, betanzt die heiligen (Stadttheater-)Hallen.

Mehr Infos und das genaue Programm gibt’s Anfang April unter www.kleintheater.ch; www.sudpol.ch; www.luzernertheater.ch

Datum

Preis

CHF 15.00 (Einheitspreis)

Vorverkaufsinfo

Vorverkauf:
Bundesplatz 14
6003 Luzern

Tel.: 041 210 33 50

Öffnungszeiten: Mo-Sa, 17-19 Uhr
Sowie 1h vor Vorstellung